Tarifleistungsübersicht
Tarifleistungsübersicht
Tarifleistungsübersicht
Reise-Rücktrittskosten-Versicherung
  • Leistungsumfang

    • Ersatz der dem Veranstalter oder dem Vermieter geschuldeten Stornokosten inkl. Vermittlungsentgelt bei Nichtantritt der Reise oder Nichtnutzung der Ferienwohnung oder des Wohnmobils.
    • Ersatz bei Mehrkosten bei verspäteter Hinreise.
    • Umbuchungsgebühren werden bis zur Maximalhöhe der Stornogebühr erstattet.
    Versicherungsschutz besteht, wenn die versicherte Person die Reise nicht planmäßig durchführen kann, weil sie selbst oder eine Risikoperson während der Dauer des Versicherungsschutzes von einem der nachstehenden Ereignisse betroffen wird:
    • Tod
    • schwere Unfallverletzung
    • unerwartet schwere Erkrankung
    • Bruch von Prothesen und Lockerung von implantierten Gelenken
    • unerwarteter Termin zur Spende oder zum Empfang von Organen und Geweben (Lebendspende) im Rahmen des Transplantationsgesetzes
    • unerwartete Adoption eines minderjährigen Kindes
    • Impfunverträglichkeit
    • Schwangerschaft
    • erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, Elementarereignis oder vorsätzliche Straftat eines Dritten
    • unerwarteter Verlust des Arbeitsplatzes durch betriebsbedingte Kündigung des Arbeitgebers
    • Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses aus der Arbeitslosigkeit heraus
    • Arbeitsplatzwechsel
    • Aufnahme eines Ausbildungsverhältnisses eines Schülers nach der Schulzeit
    • Wiederholung von Prüfungen
    • Nichtversetzung eines Schülers
    • Impfunverträglichkeit des Hundes
    • Einreichung der Scheidungsklage
    • unerwartete gerichtliche Vorladung
    • konjunkturbedingte Kurzarbeit
Rückreise-Schutz
  • Leistungsumfang

    • Ersatz der zusätzlichen Rückreisekosten bei Reise-Abbruch/verspäteter Rückreise.
    • Der Versicherer erstattet bei nicht planmäßiger Beendigung der gebuchten Reise aus Anlass der nachstehend genannten Gründe die nachweislich entstandenen zusätzlichen Rückreisekosten (nicht jedoch Überführungskosten im Todesfall) und die hierdurch unmittelbar verursachten sonstigen Mehrkosten der versicherten Person nach der Qualität der gebuchten und versicherten Reise, sofern An- und Abreise mitgebucht und versichert sind; dies gilt auch im Falle einer nachträglichen Rückkehr. Zu den sonstigen Mehrkosten zählen z.B. Übernachtungs- und Verpflegungskosten (keine Heilbehandlungskosten), die im Rahmen der erforderlichen Rückreise anfallen. Ausgeschlossen sind jedoch sämtliche Ersatzansprüche von Beförderungsunternehmen wegen von der versicherten Person verursachtem unplanmäßigem Abweichen von der Reiseroute (z.B. Notlandung)
    Versicherungsschutz besteht, wenn die versicherte Person die Reise nicht planmäßig durchführen kann, weil sie selbst oder eine Risikoperson während der Dauer des Versicherungsschutzes von einem der nachstehenden Ereignisse betroffen wird:
    • Tod
    • schwere Unfallverletzung
    • unerwartet schwere Erkrankung
    • Bruch von Prothesen und Lockerung von implantierten Gelenken
    • unerwarteter Termin zur Spende oder zum Empfang von Organen und Geweben (Lebendspende) im Rahmen des Transplantationsgesetzes
    • unerwartete Adoption eines minderjährigen Kindes
    • Impfunverträglichkeit
    • Schwangerschaft
    • erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, Elementarereignis oder vorsätzliche Straftat eines Dritten
    • unerwarteter Verlust des Arbeitsplatzes durch betriebsbedingte Kündigung des Arbeitgebers
    • Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses aus der Arbeitslosigkeit heraus
    • Arbeitsplatzwechsel
    • Aufnahme eines Ausbildungsverhältnisses eines Schülers nach der Schulzeit
    • Wiederholung von Prüfungen
    • Nichtversetzung eines Schülers
    • Impfunverträglichkeit des Hundes
    • Einreichung der Scheidungsklage
    • unerwartete gerichtliche Vorladung
    • konjunkturbedingte Kurzarbeit
Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Bitte beachten: Abweichende Bedingungen im Jahres-Reisekrankenschutz und im Travel-Jahres-Paket plus!

    Leistungsumfang

    Versicherungsschutz besteht auf allen Auslandsreisen weltweit.
    Achtung: Nicht als Ausland gilt die Bundesrepublik Deutschland.

    Versichert sind:

    • Medizinisch notwendige ambulante und stationäre Behandlung sowie erforderliche Arzneimittel.
    • Schmerzstillende Zahnbehandlungen, notwendige Füllungen in einfacher Ausführung sowie Reparaturen von Zahnersatz und Prothesen.
    • Medizinisch notwendiger Transport zum nächsterreichbaren Krankenhaus oder Notfallarzt nach Unfall oder Notfall.
    • Medizinisch sinnvoller Rücktransport in Höhe der Mehraufwendungen (auch Rettungsflüge).
    • Bestattung im Ausland oder Überführung im Todesfall.
    • Zur Organisation eines evtl. Rücktransportes steht unser Notruf-Service zur Verfügung.
      (02 11) 53 63-4 39

    Selbstbehalt

    Ohne Selbstbehalt.
Notfall-Service-Versicherung
  • Leistungsumfang

    • Bei Krankheit oder Unfall Organisation und Kostenübernahme für einen Krankenbesuch (Hin- und Rückreise), wenn der Krankenhausaufenthalt länger als 10 Tage dauert.
    • Kostenübernahmegarantie gegenüber dem Krankenhaus bis 12.500 EUR.
    • Such-, Rettungs- und Bergungskosten bis 5000 EUR.
    • Beschaffung von notwendigen Ersatzpräparaten und Übernahme der Versandkosten.
    • Verauslagung von Strafkautionen bis 12.500 EUR.

    Selbstbehalt

    Ohne Selbstbehalt.
Reisegepäck-Versicherung
  • Leistungsumfang

    • Aufgegebenes/in Gewahrsam gegebenes Reisegepäck ist versichert gegen Diebstahl oder Raub und Abhandenkommen oder Beschädigung während des Transportes.
    • Bei Abhandenkommen, Zerstörung und Beschädigung durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Sturm, Überschwemmung, Erdrutsche, Erdbeben und Lawinen.
    • Bei verspäteter Auslieferung von Reisegepäck für Ersatzkäufe bis 500 EUR.
    • Erstattet wird der Zeitwert bis zur Höhe der Versicherungssumme.
    • Bei Schäden an Schmuck, Gegenständen aus Edelmetall, Pelzen, Foto-, Film- und Videoapparaten bis 50% der jeweiligen Versicherungssumme bei mitgeführtem Reisegepäck.
    • Die Versicherungssummen betragen 2.000 EUR für Einzelreisende und 5.000 EUR für Familien bzw. 1.000/2.000 EUR beim Travel-Deutschland-Paket.

    Selbstbehalt

    Ohne Selbstbehalt.
Reise-Abbruch
  • Leistungsumfang

    • Erstattung des anteiligen Reisepreises bei Abbruch der Reise für nicht genutzte Reiseleistungen vor Ort.
    • Erstattung der Mehrkosten eines verlängerten Aufenthaltes und der Rückreise bis 5.000 EUR, wenn die versicherte Reise wegen Elementarereignissen am Urlaubsort (z.B. Erdbeben, Wirbelstürme, Überschwemmungen oder Lawinen) nicht planmäßig beendet werden kann.
    • Erstattung der zusätzlichen Kosten der versicherten Person für die Unterkunft (nach Art und Klasse der gebuchten und versicherten Reiseleistung), wenn der versicherten Person die planmäßige Beendigung der Reise nicht zumutbar ist, weil eine mitreisende Risikoperson nicht transportfähig ist und über den gebuchten Rückreisetermin hinaus in stationärer Behandlung bleiben muss. Die Kosten werden bis max. 3.000 EUR und längstens 14 Tage übernommen.